Die Zielgruppe. Menschen mit psychischen Erkrankungen

Wir bieten im Rahmen der Eingliederungshilfe statio­näre Betreuung für Personen mit chronischen psychischen Erkrankungen oder chronischen Suchtmittelerkrankungen an. Unser Ziel ist es, die Klient*innen bei der Lebensführung und der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu unterstützen, damit sie (wieder) ein weitgehend selbstständiges Leben führen können.

Unser Konzept Sozialpsychiatrie

In unseren Einrichtungen und Wohnungen der Sozialpsychiatrie leben Menschen mit verschiedensten psychischen Beeinträchtigungen. Diese psychischen Krankheitsbilder sind dabei häufig verbunden mit einer langjährigen chronischen Suchtmittelabhängigkeit. Wir bieten bedarfsgerechte Unterstützungsmöglichkeiten an, die darauf abzielen, die Selbständigkeit zu fördern und wieder zu einem selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Leben inmitten gesellschaftlicher Strukturen zurückzufinden.

Dabei arbeiten wir nach dem Recovery–Konzept. Folgende Prinzipien bestimmen unser Handeln:

Individualität und Personenzentrierung

Jede/r Bewohner*in ist einmalig und wird mit seinen Sorgen und Anforderungen ernst genommen. Um den stets individuellen Anforderungsprofilen unserer Bewohner*innen gerecht werden zu können, arbeiten wir in therapeutischen Teams mit unterschiedlichsten Berufsgruppen zusammen.

Peer-Unterstützung

Wir sind nach Rücksprache mit den Bewohner*innen stets daran interessiert das familiäre und kollegiale Umfeld in unsere therapeutische Arbeit miteinzubeziehen. Auch bemühen wir uns intensiv gemeinsam mit unseren Klient*innen soziale Netzwerke aufzubauen.

Ressourcenorientierung

Fähigkeiten und Kompetenzen, die vorhanden sind, werden von uns aufgegriffen und aktiv gefördert. Unsere Angebote umfassen in diesem Zusammenhang u.a. Angebote der Erwachsenenbildung, Freizeitangebote und sportliche Aktivitäten.

Prozessorientierung

Psychische Behinderungen sind meistens langwierig. Die Begleitung unserer Bewohner*innen erfordert somit auch Geduld. Rückschläge gehören dazu und bieten immer die Chance für einen Neuanfang.

Empowerment

Wir fördern die Eigenständigkeit der Klient*innen. Das Ziel ist immer ein Zugewinn an Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit.

Unsere Bewohner*innen leben bedarfsgerecht in unterschiedlichsten Wohnformen. Dazu zählen Wohngruppen, Kleinsteinrichtungen, Wohnen in Einzelappartements und Wohngemeinschaften im Rahmen der „Dezentralen Heimversorgung“.

Daneben bieten wir ein umfangreiches und individuell auf die Bedarfe unserer Bewohner*innen abgestimmtes arbeitstherapeutisches Angebot zur Vorbereitung auf eine zukünftige Arbeitstätigkeit an. In unseren Betreuungs- und Therapieteams arbeiten Pflegefachkräfte, Heilerziehungspfleger*innen, Erzieher*innen, Ergotherapeut*innen und sonstige Betreuungskräfte eng zusammen.


Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern